Künstlerischer Wettbewerb: MACHT KUNST.

Der von der Deutschen Bank ausgeschriebene offene Wettbewerb  „MACHT KUNST“ rief dazu auf, einen Entwurf für eine Skulptur einzureichen und an einem zweistufigen Auswahlverfahren teilzunehmen (http://www.machtkunst-berlin.de/de/). Die großformatige Skulptur soll ab Herbst 2016 auf dem Platz vor dem Neubau der Deutschen Bank an der Otto-Suhr-Allee in Berlin aufgestellt werden. Insgesamt wurden 420 Arbeiten eingereicht. Ifsu nimmt mit der SKULPTUR FÜR ALLES UND JEDEN teil.IMG_1657Die SKULPTUR FÜR ALLES UND JEDEN besteht aus einem Stahlrahmen, der entlang der im Wettbewerb maximal definierten Dimension in Fläche und Höhe verläuft. Das ausgeschriebene Volumen wird dadurch maximal ausgenutzt. Durch die Definition des maximal möglichen Quaders wird ein Raum aufgespannt, der von seinen Besuchern individuell bespielt werden kann. Der Besucher wird beim Betreten der Skulptur nicht nur zum Teilnehmer, sondern gleichzeitig auch zum Inhalt des Kunstwerks. Bei maximaler Ausnutzung des Raums steht hier nicht die Wirtschaftlichkeit, sondern der Mensch im Vordergrund. Berlin ist bunt, Berlin ist offen, Berlin bietet Raum FÜR ALLES UND JEDEN.

LESARTEN
– Der Druck auf städtische Grundstücke ist groß. Im Rahmen der Möglichkeiten der im öffentlichen Baurecht definierten überbaubaren Grundstücksfläche werden diese fast immer maximal ausgenutzt. Nicht der Nutzen und der Mensch stehen im Vordergrund, sondern die Rendite. Da auch die SKULPTUR FÜR ALLES UND JEDEN in seiner räumlichen Ausdehnung dieser Maxime folgt, kann sie als Kritik an der profitorientierten Immobilienwirtschaft verstanden werden.

– Die Skulptur kann auch als Vermittler zum direkten Umfeld, nämlich der Deutschen Bank gelesen werden. Das von Anton Stankowski gestaltete Logo „Schrägstich im Quadrat“ wird zum „Querdenker im Quadrat“. Bezieht sich das „Wachstum in einem stabilen Umfeld“ des Logos auf wirtschaftlichen Wachstum, bedeutet das Wachstum der Skulptur den Wachstum der Möglichkeiten, der künstlerischen Freiheit und der Kultur im urbanen Raum FÜR ALLES UND JEDEN.

– Die Skulptur kann als ein dreidimensional gefasster Freiraum gelesen werden; als Bühne FÜR ALLES UND JEDEN.

– …

KONSTRUKTION
Geschweißter Stahlrahmen. Der Stahlrahmen wird um seine Materialstärke im Boden versenkt, um die Barrierefreiheit zu gewährleisten.

MAßE
B 5m x L 5m x H 4m

MODELLMAßSTAB
1:50

IMG_1653_s