Kultur! Schutz! Gebiet!

Sticker Kulturschutzgebiet

Durch die Aufwertung eines Stadtgebiets besteht die Gefahr, dass bestehende Strukturen verdrängt werden. Die Interessen von privaten Investoren stehen dabei häufig im Vordergrund. Doch Aufwertung ohne Verdrängung ist möglich, wenn dies als Ziel im Vorfeld der Stadtentwicklung formuliert wird. Denn Aufwertung an sich ist nicht das Problem – die Stadt hat sich immer verändert und das macht den Charakter der Stadt auch aus. Verdrängung kann durch frühzeitiges politisches Eingreifen verhindert werden, beispielsweise durch Milieuschutz.

Ifsu verteilt im Stadtraum Sticker, die auf die Problematik der Verdrängung aufmerksam machen. Durch die Markierung von durch Verdrängung bedrohte Orten wird die Problematik im Stadtbild sichtbar. So werden die Einwohner auf schützenswerte Orte hingewiesen.

Jede_r kann sich einen bedrohten Ort auswählen und durch den Sticker markieren. Die Auswahl sensibilisiert für Orte in der Stadt, die einem wichtig sind. Das kann ein Freiraum sein, eine Bar, ein kleiner Laden, ein Kiosk, eine Nische… Jede_r hat ihre/seine eigenen Lieblingsorte. Der Sticker soll die Auseinandersetzung mit dem Problem der Verdrängung anstossen.