Tarnwand

Foto: Jan Bitter

Gemeinsam mit den Schülern und Schülerinnen der Carl-Bolle-Grundschule in Berlin entstand diese Spielwand als Arbeit bei den Baupiloten. Mit der Tarnwand werden spielerisch künstlerische, physikalische und optische Raumphänomene erfahrbar  und es können ernsthafte naturwissenschaftliche Beobachtungen angestellt werden. Die Schüler können beispielsweise das Farbspektrum erforschen oder sogar Refexionscodes verwenden, um mit anderen Kindern zu kommunizieren.

Fotos: Jan Bitter